BIOGRAPHIE

1975 in Altdorf UR geboren, begann Roger Scheiber sich schon bald für die Welt der Musik zu interessieren. Mit zwölf ernannte er die E-Gitarre zu seinem Instrument, machte erste Erfahrungen in Schülerbands und gründete anfangs der Neunzigerjahre die Crossover Band (sQueeze) sQuawk, mit der er zwei Alben einspielte und zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gab. 

 

Die Leidenschaft für die Musik, insbesondere den Jazz, bewog ihn Musik zu studieren. Er genoss Unterricht u.a. bei Roberto Bossard, Christy Doran und David Sautter. Während dieser Zeit wirkte er in verschiedenen Jazzformationen mit. Das Studium Musiker MH Musikpädagogik Jazz Gitarre schloss er 2003 an der Musikhochschule Luzern erfolgreich ab.

 

Die brasilianische Musik zog ihn während dem Musikstudium immer mehr in den Bann. Dessen Ruf folgte er 2004 und 2005 ins Land von Bossa Nova und Samba. In Salvador da Bahia schrieb er sich an der Academia de Música da Bahia ein und bildete sich auf der akustischen Gitarre bei Leonardo Barros Reis, in Ensemble und Perkussion bei Gerson Silva und Bira Monteiro weiter. Zu dieser Zeit spielte er die EP Ar Baiano mit Munir Hossn und Tito Oliveira ein.

 

Zurück in der Schweiz formierte er mit dem Saxophonisten Marc Moscatelli das Latinjazz Duo Voaonda. Nebst weiteren vielfältigen Musikprojekten initierte er 2009 mit dem Sänger und Multiinstrumentalisten Livio Baldelli das Musikerkollektiv Esperanto.

 

Roger Scheiber unterrichtet an der Musikschule Uri Gitarre und Ensemble, an der Pädagogischen Hochschule Schwyz PHSZ Schulpratisches Gitarrenspiel und an der Schule Altdorf Themenspezifische Musikkurse und Ensemble.